Navigationen überspringen, zum Seiteninhalt

Technologie

Duroplast: Kostensenkung durch Duroplast – wenn Kunststoffe Metalle ersetzen

Kolben
Duroplast ersetzt Metall

Duroplaste werden zunehmend in Bereichen eingesetzt, die bislang metallischen Werkstoffen vorbehalten waren. Durch Fortschritte in Materialforschung und Verarbeitungstechnik erweitert sich das Einsatzspektrum ständig. In vielen Bereichen können Duroplaste inzwischen technisch-konstruktive Vorzüge mit klaren Kostenvorteilen verbinden.

Anschlaghalterung
Duroplast ersetzt Metall 

Die wichtigsten Vorteile
• sehr niedriger, linearer Längenausdehnungskoeffizient
• sehr dimensionsstabil auch bei Temperaturen über 180 °C
• Einsatz im Temperaturbereich -40 °C bis +280 °C
• sehr gute dynamische Eigenschaften auch bei Temperaturwechseln
• kein Korrosionsschutz erforderlich
• niedriger Kaltfluss bei statischer Belastung und hoher Temperatur
• große Wandstärkenunterschiede möglich
• widerstandsfähig gegen Chemikalien und aggressive Medien (Kraftstoff, Motor-, Getriebeöl, Glykol/Wasser, Bremsflüssigkeit) auch bei hoher Temperatur
• UV-stabil 

Bilder-Galerien

Seitenende erreicht, zum Seitenanfang